Buchtipps im Sommer

 In Buchtipps
Ansgar Haag: Zur Freude und Erhebung

Zur Freude und Erhebung
16 Jahre mit Intendant Ansgar Haag | 2005-2021

Sechzehn Spielzeiten hat Ansgar Haag nunmehr das Meininger Theater erfolgreich geleitet: Anlass genug, zu feiern und seine Intendanz mit einem Buch zu krönen. „Zur Freude und Erhebung“, ganz, wie es das künstlerische Schaffen des Hauses nach außen und auch nach innen beschreibt.
Dieses Buch ist vor allem auch ein Bilderbuch geworden, mit dem man ein wenig die Jahre seiner Intendanz Revue passieren lassen, sich an so manche Lieblingsproduktion, an so manchen Lieblingsschauspieler, so manchen Lieblingssänger erinnern kann.
Gespickt ist das Bilderbuch mit Auflistungen der gesamten Spielpläne und was noch viel wertvoller ist: Viele Freunde und langjährige Wegbegleiter Ansgar Haags haben sich darin verewigt. Dankesworte, Erinnerungen, Anekdoten begleiten die Fotos der Inszenierungen über 16 Spielzeiten.

Text: Gerda Binder

Matt Haig: Die Mitternachtsbibliothek

Matt Haig
Die Mitternachtsbibliothek

Roman
Droemer Knaur
ISBN 978-3426-28256-4
20,00€

Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die du hättest führen können. Buch für Buch gefüllt mit den Wegen, die deiner hätten sein können.

Matt Haig ist ein zauberhafter Roman darüber gelungen, dass uns all die Entscheidungen, die wir bereuen, doch erst zu dem Menschen machen, der wir sind. Eine Hymne auf das Leben – auch auf das, das zwickt, das uns verzweifeln lässt und das doch das einzige ist, das zu uns gehört.
Hoffnungsvoll, zauberhaft, philosophisch. Ein kluges Buch, das die Sicht auf die eigenen Grenzen verändern kann.

Judith Hermann: Daheim

Judith Hermann
Daheim
Roman
S. Fischer
ISBN 978-3-10-397035-7
21,00€

Sie hat ihr früheres Leben hinter sich gelassen, ist ans Meer gezogen, in ein Haus für sich. Ihrem Exmann schreibt sie kleine Briefe, in denen sie erzählt, wie es ihr geht, in diesem neuen Leben im Norden. Sie schließt vorsichtige Freundschaften, versucht eine Affaire, fragt sich, ob sie heimisch werden könnte oder ob sie weiterziehen soll. Judith Hermann erzählt von einer Frau, die vieles hinter sich lässt, Widerstandskraft entwickelt und in der intensiven Landschaft an der Küste eine andere wird. Sie erzählt von der Erinnerung. Und von der Geschichte des Augenblicks, in dem das Leben sich teilt, eine alte Welt verlorengeht und eine neue entsteht.
So poetisch wie präzise, zuweilen auch mit trockenem Humor, erzählt die Autorin von Wendepunkten im Leben – und lässt dabei vieles ungesagt, wie es ihre Art ist.

Landolf Scherzer/ Hans-Dieter Schütt: Weltraum der Provinzen

Landolf Scherzer/ Hans-Dieter Schütt
Weltraum der Provinzen
Aufbau
ISBN 978-3-351-03853-3
22,00€

Landolf Scherzer – ein störrischer Querfeldeinläufer, der auf eine Unmittelbarkeit seiner Wahrnehmungen besteht, ein sturer Romantiker, der zwischen Thüringen und Taschkent, Petersburg und Peking, Maputo und Moncada die Welt durchwanderte, ein Wanderer durch das Weltall der Provinzen, die er seinen Leserinnen und Leser nahe brachte wie kein anderer. In diesem Buch erzählt er Hans-Dieter Schütt aus einem ebenso intensiven wie einzigartigen Reporterleben.

Sylvain Tesson: Der Schneeleopard

Sylvain Tesson
Der Schneeleopard
Rowohlt
ISBN 978-3-498-00216-9
20,00€

Gemeinsam mit dem Fotografen Vincent Munier reist der Abenteurer und Schriftsteller Sylvain Tesson nach Tibet, um sich auf die Suche nach einem der seltensten Tiere dieser Erde zu begeben – dem Schneeleoparden. Ob sie dem Tier begegnen werden? Ungewiss.
Auf über 4000 Metern, fernab vom Lärm der Zivilisation, hinterfragt Tesson eine Welt, in der kaum noch Raum bleibt für das Ungebändigte und die Entfaltung der Schönheit der Natur. Entstanden ist ein aufrüttelndes, preisgekröntes, kraftvolles Werk, dessen Sog man sich nicht entziehen kann: Eine meditative Reise in die weiße Stille des Himalaya, eine Lektüre gegen die Hektik unseres Alltags und die Zerstörung der Welt.

Benedict Wells: Hard Land

Benedict Wells
Hard Land
Diogenes
ISBN 978-3-257-07148-1
24,00€

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden. Eine Hommage an 80’s Coming-of-Age-Filme wie ›The Breakfast Club‹ und ›Stand By Me‹ – die Geschichte eines Sommers, den man nie mehr vergisst.

Kordsaia-Samadaschwili u.a.: Durch den wilden Kaukasus

Anna Kordsaia-Samadaschwili u.a.
Durch den wilden Kaukasus
Galiani Berlin
ISBN 978-3-86971-239-0
22,00€

Hunderte Kilometer artenreichster Blumenteppiche ziehen an Berghängen von atemberaubender Schönheit entlang, weit über hundert Gletscher strecken ihre eisigen Zungen von den bis über 5000 Meter hohen Gipfeln des Hohen Kaukasus in die Täler. Zum Beispiel der Uschba („der Schreckliche“), ein sagenumwobenes doppelgipfliges Bergungetüm; ihn will Gottfried Merzbacher, einer der ersten Alpinisten und Entdecker, die in den 1880igern in diese unberührten Regionen vorstoßen, besteigen. Merzbacher ist zudem einer der großartigsten frühen Nature-Writer deutscher Zunge – sein Versuch, den Berg zu besteigen, allerdings gerät zum Desaster. Die österreichische Bergsteigerin Cenzi von Ficker dagegen bekommt nach einem dramatischen Besteigungsversuch für ihren Mut vom Fürsten Dadeschkeliani kurzerhand den ganzen Berg geschenkt.
Extra für diesen Band geschriebene Geschichten der preisgekrönten Autorin Anna Kordsaia-Samadaschwili über ihre Jugend in der verwunschenen Sagenwelt Swanetiens und des ebenfalls preisgekrönten Autors Abo Iaschaghaschwili über das Leben der Swanen zwischen Archaik und Moderne beschließen den Band, der – grandios illustriert von Kat Menschik – Geschichten aus 150 Jahre Swanetien vor die geistigen Augen bringt.

Juli Zeh: Über Menschen

Juli Zeh
Über Menschen
Luchterhand
ISBN 978-3-630-87667-2
22,00€

Dora ist mit ihrer kleinen Hündin aufs Land gezogen. Sie brauchte dringend einen Tapetenwechsel, mehr Freiheit, Raum zum Atmen. Aber ganz so idyllisch wie gedacht ist Bracken, das kleine Dorf im brandenburgischen Nirgendwo, nicht. In Doras Haus gibt es noch keine Möbel, der Garten gleicht einer Wildnis, und die Busverbindung in die Kreisstadt ist ein Witz. Vor allem aber verbirgt sich hinter der hohen Gartenmauer ein Nachbar, der mit kahlrasiertem Kopf und rechten Sprüchen sämtlichen Vorurteilen zu entsprechen scheint. Geflohen vor dem Lockdown in der Großstadt muss Dora sich fragen, was sie in dieser anarchischen Leere sucht: Abstand von Robert, ihrem Freund, der ihr in seinem verbissenen Klimaaktivismus immer fremder wird? Zuflucht wegen der inneren Unruhe, die sie nachts nicht mehr schlafen lässt? Antwort auf die Frage, wann die Welt eigentlich so durcheinandergeraten ist? Während Dora noch versucht, die eigenen Gedanken und Dämonen in Schach zu halten, geschehen in ihrer unmittelbaren Nähe Dinge, mit denen sie nicht rechnen konnte. Ihr zeigen sich Menschen, die in kein Raster passen, ihre Vorstellungen und ihr bisheriges Leben aufs Massivste herausfordern und sie etwas erfahren lassen, von dem sie niemals gedacht hätte, dass sie es sucht.Juli Zehs neuer Roman erzählt von unserer unmittelbaren Gegenwart, von unseren Befangenheiten, Schwächen und Ängsten, und er erzählt von unseren Stärken, die zum Vorschein kommen, wenn wir uns trauen, Menschen zu sein.

Hape Kerkeling: Pfoten vom Tisch

Hape Kerkeling
Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich
Piper
ISBN 978-3-492-08000-2
22,00€

Hape hat mehr als sein halbes Leben mit Katzen geteilt. Er weiß: Die Zuwendung, die man seinem Vierbeiner schenkt, bekommt man hundertfach zurück. Stubentiger haben magische Fähigkeiten, sie verstehen uns Menschen und erweitern unsere Sensorik. Eine hinreißende und sehr persönliche Liebeserklärung an das Leben mit Katzen, das beglückend, bereichernd und ganz bestimmt nie langweilig ist.

»Ein tiefsinniges Buch über die Magie der Katzen«

Kurznachricht

Wenn Sie uns eine kurze Nachricht schreiben, melden wir uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Nicht lesbar? Neu laden. captcha txt
Buchtipps zu Pasch halb acht am 11.04.2019